Rose’s Entwicklung – Der 4. Monat

Unglaublich, aber wahr. Rose ist schon 5 Monate alt. Heute möchte ich euch ein wenig erzählen, was sich bei ihr im 4. Monat alles getan hat und was wir in Zukunft geplant haben.

DSC_8059


DSC_8876 (1).jpg

Mit genau 16 Wochen hat sie ihren ersten Milchzahn verloren. Passend dazu hat bei ihr auch der „Ohrenzirkus“ (jeder, der schon mal einen Aussiewelpen hatte, weiß, wovon ich spreche 😀 ) begonnen. Mal hat sie zwei Rosenohren, mal ein Button-Ohr und manchmal sogar ein Stehohr. Ich bin gespannt wofür sie sich entscheiden wird. Ich hoffe ja auf die Rosenohren (passend zu ihrem Namen). 😀

Außerdem entwickelt sie sich optisch immer mehr zum „Aussie-Dalmatiner“. Sie bekommt nämlich neue schwarze Flecken. An der Pfote, an der Seite und sogar an der Nase.
Alle Abzeichen, die früher hellgrau waren, werden jetzt sehr dunkel. Als ich sie kennen gelernt hatte, war sie komplett weiß bis auf die Rute, die zwei großen schwarzen Flecken am Rücken und das Ohr. Auch ihre Nase war fast komplett rosa.

Rose wird immer verschmuster und sie genießt es mittlerweile sehr, mit Körperkontakt bei einem zu liegen. Auch die Beißhemmung hat endlich eingesetzt und sie wird vorsichtiger. Im Haus wird sie immer gelassener und ruhiger. Sie hat zwar manchmal noch ihre „5 Minuten“, in denen jeder flieht, der kann, aber grundsätzlich schläft sie sehr viel.

Sie ist, typisch Junghund, sehr verspielt. Ihr Lieblingsspielzeug ist ein rosa Igel, den sie zum Einzug geschenkt bekommen hat. Außerdem liebt sie es, mit Ida und Amy zu zergeln.

DSC_8658.jpg


Abruf

Rose’s Abruf ist mittlerweile wirklich gut geworden und daran haben wir hart gearbeitet. Zu 95% hört sie beim Gassi gehen auf den ersten Ruf von mir. Mittlerweile sind auch Waldspaziergänge problemlos möglich, wo sie noch vor ein paar Wochen kaum ansprechbar war.

Ich werde oft gefragt, wie wir den Abruf geübt haben und auch, wie ich es mache, dass sie frei laufen kann. Dazu schreibe ich bald einen extra Beitrag.

Wir haben viel mit der 5 Meter Leine trainiert an Stellen, die unübersichtlich waren. Wenn ich gemerkt habe, sie wird unaufmerksam, kam sie ebenfalls an die 5 Meter Leine. Sonst hatte ich das Glück, dass sie sich gut über die anderen Hunde steuern lässt und dass sie auf Futter und Spielzeug abfährt. Jedes Mal wenn sie SOFORT herkam, gab es eine ganz besondere Belohnung. Wenn sie öfters gerufen werden musste, gab es ein verbales Lob und kurz darauf wieder einen Abruf, den ich (wenn sofort ausgeführt) besonders gut belohnt habe. Sie hatte somit sehr schnell raus: Abruf = Belohnung!

Probleme haben wir noch beim Abruf aus Hundegruppen, was auch schon besser wird. Nächsten Monat beginnt für uns der Junghundekurs und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dieses „Problem“ dort sehr gut üben und lösen können.

DSC_8213


Grundkommandos

Mittlerweile beherrscht sie sehr gut Sitz und Platz auf Distanz, wenn wenig Ablenkung vorhanden ist. Besonders Platz ist eine ihrer liebsten Übungen, das kann sie beinahe besser als Amy. 😀 Sobald sie das Kommando hört, liegt sie schon.

„Bleib“ klappt immer besser. Sie muss so lange warten, bis sie das „okay“ bekommt. Momentan üben wir, dass sie liegen bleibt, während ich mit Amy und Ida trainiere. An manchen Tagen klappt das schon sehr gut. Manchmal ist einfach noch die Verlockung des Aufstehens zu groß. Aber in ihrem Alter verlange ich auch noch kein perfektes „Bleib“. 😀

Auch vor dem Essen bleibt sie brav sitzen, bis sie das „okay“ hört. Eine super Gelegenheit, das auch wieder mit Ida und Amy zu verfeinern, denn das haben wir in letzter Zeit ziemlich schleifen lassen.
Für die Kleine ist das eine große Aufgabe, denn sie ist furchtbar verfressen.


Tricks

DSC_8537 (1).jpg
Rose hat auch schon ein paar Tricks gelernt. Sie lernt unglaublich schnell und gerne. Meistens muss ich ihr eine Übung nur ein Mal zeigen und sie hat sie raus.

Momentan kann sie:

  • Pfote links und rechts (in die Hand geben oder winken)
  • Drehung links und rechts
  • Slalom durch die Beine vorwärts
  • Auf meinen Schuhen mitgehen
  • Pfotentarget und Nasentarget
  • Elefantentrick (mit den Vorderpfoten auf einem Hocker stehen und mit den Hinterpfoten im Kreis um den Hocker gehen): daraus soll später die Grundposition aufgebaut werden
  • Aufmerksames mitlaufen
  • Pfoten kreuzen im Aufbau

Wachstum

16 Wochen

12697153_1011407408915702_7806658771547562414_o
16 Wochen – 40,5 cm

17 Wochen

Leider habe ich vergessen, die 17. Woche auf Bild festzuhalten. Sie hatte hier 42 cm und 10,5 kg.

18 Wochen

Steh18wo.jpg
18 Wochen – 42,5 cm

19 Wochen

19wo.jpg
19 Wochen – 43,5 cm | 11 kg

Monatsvideo


 

Zukunft?

DSC_8466Viele fragen mich, was ich denn in Zukunft mit Rose sportlich vor habe. Ich weiß es noch nicht und ich sage immer wieder, dass sie erstmal groß werden soll. Dann werden wir einiges ausprobieren und bei dem bleiben, was uns beiden Spaß macht.

Momentan könnte ich mir bei ihr gut Trickdogging/Dogdance, Unterordnung und eventuell auch Heelwork to Music vorstellen. Wir werden sehen, was es wird!

Mitte März beginnt für uns der Junghundekurs und da werden wir auch in einige Sportarten reinschnuppern können. Ich bin schon sehr gespannt darauf. Dort werden wir auch eine Schwester von Rose treffen, worauf ich mich sehr freue.

Wir werden auf jeden Fall berichten! 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu “Rose’s Entwicklung – Der 4. Monat

  1. Wow, wenn man so mitlesen kann, wie es von „klein auf“ funktioniert, dann ist es echt erstaunlich, wie viel ihr direkt von Anfang an trainieren und üben konntet. Ich glaube, dass der zweite Hund (irgendwann einmal!) nicht erwachsen aus der Tötung kommt, sondern noch lernfähig und nicht „verkorkst“, durch ein selbstständiges Leben. Aber auch wir haben helle Momente 😀

    Liebe Grüße von Frauwau Zoi und ihrem Frauchen Vanessa

    Gefällt mir

    1. Ich muss sagen, dass ich das wirklich an Welpen genieße. Man kann sie von Anfang an in die richtige Richtung lenken und nach seinen Vorstellungen sozialisieren. 🙂
      Zoi gefällt mir total gut, bei euch müssen wir öfter vorbei schauen! ♡

      Liebe Grüße,
      Inez

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s